Öffentliche Gemeinderatssitzung am 02.10.2014

Ehrung und Verabschiedung langjähriger Gemeinde- und Ortschaftsräte

Im Rahmen einer feierlichen, öffentlichen Gemeinderatssitzung am 02. Oktober 2014 wurden in der Augstberghalle in Steinhilben langjährige, verdiente Mitglieder des Gemeinderats und der Ortschaftsräte geehrt, bzw. aus den Gremien verabschiedet. In der Laudatio wurde vom Bürgermeister betont, dass die Stadt Trochtelfingen für die zum Teil jahrzehntelange Mitarbeit der Geehrten im Gemeinderat dankbar und aus diesem Grund auch eine Sondersitzung des Gemeinderats angemessen ist. Auch vor dem Hintergrund, dass die Arbeit im Gemeinderat und in den Ortschaftsräten nicht immer nur von einer großen und breiten Zustimmung aus der Bevölkerung mitgetragen und akzeptiert wird, sondern dass immer wieder auch Überzeugungskraft und der Mut zur unpopulären Entscheidungen notwendig sind, durften die Geehrten den verdienten Dank entgegen nehmen. Als so bezeichnete „Kommunalpolitische Urgesteine“ wurden drei langjährige Gemeinderäte geehrt und verabschiedet, wobei mit Quido Klingenstein das letzte Mitglied aus dem Gemeinderat verabschiedet wurde, das noch aktiv unmittelbar nach Abschluss der Gemeindereform Mitte der 70-er Jahre an Entscheidungen und Beschlüssen mitgewirkt hat. Der Dank galt den Frauen und Männern aus den Ortschaftsräten und dem Gemeinderat, die zum Teil 30, 25 und 20 Jahre ihre Freizeit für die Kommunalpolitik geopfert, immer wieder auch gegenteilige Meinungen akzeptiert und in den meisten Fällen auch mitgetragen haben. Vom Bürgermeister wurde besonders hervorgehoben, dass die Geehrten und Verabschiedeten ein Beispiel für gelebte Demokratie auf örtlicher Ebene sind, weil Streit und Unsachlichkeit nie Begleiter bei Entscheidungen waren und es nur so möglich war, in den vielen Jahren der Zusammenarbeit für unsere Stadt, für alle Stadtteile etwas zu bewegen, die Zukunft zu gestalten und den Menschen zu vermitteln dass es sich lohnt, hier zu wohnen, in Trochtelfingen mit seinen Stadtteilen zu Hause zu sein.


Die Bürgermedaille der Stadt Trochtelfingen wurde verliehen an:
Quido Klingenstein: Herr Klingenstein war von 1975 bis 2014, also 39 Jahre ununterbrochen Mitglied des Gemeinderats. Mit seinem fundierten Wissen und geprägt durch die Liebe zu seiner Heimatstadt verlässt Herr Klingenstein als letzter „Zeitzeuge“ der Gemeindereform die kommunalpolitische Bühne in Trochtelfingen. Neben seinem Mandat im Gemeinderat hat sich Herr Klingenstein auch als langjähriger Leiter des Bauhofs und insbesondere als Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Trochtelfingen bleibende Verdienste erworben.

Martin Herrmann: Auf  34 Jahre Kommunalpolitik bringt es Martin Herrmann, der 1980 zum ersten Mal in den Mägerkinger Ortschaftsrat gewählt wurde und seit 1989 als ehrenamtlicher Ortsvorsteher mit großem Engagement wichtige Impulse für die Entwicklung von Mägerkingen aber auch der Gesamtstadt gibt.

Matthias Daigler: Über einen Zeitraum von 30 Jahren war Matthias Daigler aus Steinhilben in seiner Doppelrolle als Ortschafts- und Gemeinderat ein wichtiges Bindeglied zwischen den Gremien. Zu seinen Verdiensten zählt auch die Partnerschaft mit Mariahalom. Als erfolgreicher Unternehmer hat sich Herr Daigler insbesondere auch immer wieder für den Gewerbestandort Trochtelfingen eingesetzt.

Manfred Hölz: Als einziger Wilsinger hat Manfred Hölz während den 30 Jahren seiner Zugehörigkeit zum Gemeinderat die Interessen seines Stadtteils mit Nachdruck und erfolgreich vertreten, gleichzeitig aber auch nie die Entwicklung der Gesamtstadt aus den Augen verloren. Als langjähriger Vorsitzender des Musikverein Wilsingen wusste Herr Hölz wie wichtig gerade für die Gemeinden im ländlichen Raum ein funktionierendes Vereinsleben ist.

Namens des Gemeinderates und der Bevölkerung der Stadt Trochtelfingen hat sich der Bürgermeister bei den neuen Trägern der Bürgermedaille für deren kommunalpolitische Lebensleistung ganz herzlich bedankt und den Geehrten alles Gute für die Zukunft gewünscht. Matthias Daigler  und Manfred Hölz durfte der Bürgermeister für ihre 30-jährige Mitgliedschaft im Gemeinderat auch die Ehrennadel mit Stele des Gemeindetags Baden-Württemberg überreichen.

-----------------------------------

Eine weitere Ehrung erhielten für ihre langjährige Mitgliedschaft im Gemeinde- bzw. Ortschaftsrat Karl  Aigner aus Wilsingen, dem die Ehrennadel des Gemeindetags für 20 Jahre Mitgliedschaft im Ortschaftsrat Wilsingen verliehen wurde. Franz Vetter aus Wilsingen, Walter Rist aus Mägerkingen, Albrecht Hipp aus Mägerkingen und Helmut Mader aus Trochtelfingen erhielten jeweils für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Ortschaftsrat bzw. im Gemeinderat die silberne Ehrennadel des Gemeindetags mit Stele. Auch den vom Gemeindetag Ausgezeichneten galt der Dank und die Anerkennung für ihr zum Teil jahrzehntelanges Engagement, verbunden mit der herzlichen Bitte, die Kommunalpolitik der Stadt Trochtelfingen auch in der Zukunft aufmerksam zu verfolgen und mitzugestalten.

-------------------------------------

Verabschiedet wurden in dieser Gemeinderatssitzung die bisherigen Gemeinderäte Georg Baisch und Robert Geist aus Trochtelfingen, Birgit Schröder und Helmut Bez aus Mägerkingen, Matthias Daigler aus Steinhilben und Manfred Hölz aus Wilsingen. Als Mitglieder der Ortschaftsräte wurden verabschiedet:
Hannes Bitzenhofer, Klaus Kleiber und Leo Klimmer aus Hausen,
Joachim Barthold, Albrecht Hipp und Walter Rist aus Mägerkingen,
Beate Volk und Matthias Daigler aus Steinhilben sowie
Karl Aigner, Peter Häbe, Harald Hölz, Helmut Uhland und Johann Schmid aus Wilsingen.

Auch den im neuen Gemeinderat und den Ortschaftsräten nicht mehr vertretenen Mitgliedern hat der Bürgermeister namens des Gemeinderates für die langjährige, sachliche und von gegenseitigem Vertrauen getragene Zusammenarbeit bedankt. Der erste stellvertretende Bürgermeister Helmut Stelz dankte den Geehrten und Verabschiedeten namens der Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat für die langjährige, kollegiale und freundschaftliche Zusammenarbeit und verband diesen Dank mit dem Wunsch, in den kommunalen Gremien der Stadt Trochtelfingen auch weiterhin konstruktiv und an der Sache orientiert zusammenzuarbeiten. Für die Geehrten bedankte sich Matthias Daigler bei den Kolleginnen und Kollegen für die langjährige, von großem Vertrauen getragene Zusammenarbeit.