Aktuell

Information über die künftigen Kindergartengebühren der Stadt Trochtelfingen


Information über die künftigen Kindergartengebühren der Stadt Trochtelfingen


Jährlich wiederkehrend ermittelt die Stadtverwaltung im Rahmen der Bedarfsplanung die aktuellen Kinderzahlen und erarbeitet daraus die notwendigen Handlungsempfehlungen, unter anderem die Anpassung der Kindergartengebühren. Diese Handlungsempfehlungen werden dem Gemeinderat zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt. In seiner Sitzung am 26. Juni hat der Gemeinderat eine Anpassung der Gebühren beschlossen. In der Vergangenheit (bis einschl. Kindergartenjahr 2015/2016) gab es in Trochtelfingen ein für Eltern sehr vereinfachtes und günstiges Modell. Aufgrund der steigenden Kinderzahlen und der steigenden Ausgaben, musste dieses Modell an die tatsächlichen Verhältnisse angepasst werden. Die Gebühren wurden abhängig von Zeit und Kinderzahl gestaffelt. Die Veränderung hat zu einer Gebührengerechtigkeit geführt, wer mehr Leistung in Anspruch nimmt, muss mehr bezahlen. Die Ausgaben, insbesondere die Personalkosten, steigen um knapp 55.000,- Euro. Mit der dem Gemeinderat vorgeschlagenen Gebührenanpassungen wurde beabsichtigt, knapp 30.000,- Euro aufzufangen. Im Haushaltsjahr 2015 betrug das Defizit (Ausgaben – Einnahmen) im Kindergartenbereich von 834.000,- Euro. Das laufende Haushaltsjahr 2018 wird voraussichtlich mit einem Defizit von 1.160.000,- Euro abschließen, da in den letzten Jahren mehrere Gruppen neu eingerichtet werden mussten.
 
Von Seiten der Kommunalen Landesverbände wird empfohlen einen Kostendeckungsgrad durch Elternbeiträge in Höhe von 20% zu erzielen. Durch die Anhebung der Gebühr wird angestrebt, den Kostendeckungsgrad von 10% halten zu können. Dies bedeutet, dass die Einnahmen über die Elternbeiträge zurzeit nur 10% der Gesamtkosten abdecken. 90% werden durch die Stadt bzw. durch Zuschüsse getragen. Mittel- und langfristig ist dem Gemeinderat wichtig, dass man sich stufenweise dem empfohlenen Kostendeckungsgrad annähert Der Gemeinderat veränderte die vorgeschlagene Gebührenanhebung leicht und stimmte nach intensiver Diskussion zu.
 
Die neuen Gebühren gelten zum Start des neuen Kindergartenjahres 2018/2019.

Kindergartenplatz (bei 11 Monaten Abrechnung)


Betreuungsplatz Betreuung (pro Woche/pro Kind) 1 Kind 2 Kinder
Halbtagesplatz bis 30 Stunden 90 Euro 45 Euro
Ganztagesplatz bis 35 Stunden 130 Euro 90 Euro
Ganztagesplatz bis 40 Stunden 150 Euro 110 Euro
Ganztagesplatz bis 50 Stunden 170 Euro 130 Euro
 

Kleinkind- und Krippenplätze (Kinder unter 3 Jahren; bei 11 Monaten Abrechnung)


Betreuungsplatz Betreuung (pro Woche/pro Kind) 1 Kind 2 Kinder
Halbtagesplatz bis zu 30 Stunden 160 Euro 100 Euro
Ganztagesplatz bis zu 35 Stunden 200 Euro 155 Euro
Ganztagesplatz bis zu 40 Stunden 235 Euro 185 Euro
Ganztagesplatz bis zu 50 Stunden 250 Euro 200 Euro