Aktuell

Weitere und neue Informationen betreffend COVID-19
Stand 27. März 2020


Liebe Bürgerinnen und Bürger von Trochtelfingen und allen Teilgemeinden,
 
die Corona-Pandemie wirft unsere Lebensplanung für den Alltag völlig über den Haufen. Das gilt für das Privatleben aller genauso wie für die Gemeinde und ihre Verwaltung: Unser Leben verläuft in Zeiten von Corona völlig anders als zuvor.
 
Ich möchte Sie deshalb klar darauf hinweisen, dass die Ausgangsbeschränkung für alle Bevölkerungsgruppen gilt: Bleiben Sie nach Möglichkeit daheim, vermeiden Sie Gruppen mit mehr als zwei Personen und viele Kontakte im öffentlichen Leben. Halten Sie Abstand von etwa zwei Metern, wo immer Sie auftreten, gerade beim Einkauf und bei allen Begegnungen im Gemeindeleben. Das nützt Ihnen selber und allen, die Ihnen lieb sind.
 
Sehr wohl ist mir bewusst, dass es insbesondere für junge Menschen nicht einfach ist, auf Treffen mit Freunden zu verzichten. Jedoch appelliere ich speziell an Sie, dass wir nur mit gemeinsamer Beschränkung die Gefahr für jeden Einzelnen so gering wie möglich halten können.
 
Zur Corona-Verordnung wurde vom Land festgelegt, sich nur alleine oder zu zweit in der Öffentlichkeit zu bewegen. Hiervon ausgenommen sind die Angehörigen des eigenen Hausstandes, also die Familie mit Kindern, die auf Spaziergängen in der Gruppe gemeinsam auftreten können. Es ist weiterhin erlaubt, als Einzelner im Freien Sport zu treiben. Spaziergang, Fahrradfahren und Joggen zum Beispiel ist ausdrücklich erlaubt.
 
Den aktuellen Stand der Corona-Verordnung können Sie unter dem Link der Gemeinde-Homepage https://www.trochtelfingen.de/de/Rathaus/Aktuelles abrufen und ausdrucken.
 
Des Weiteren finden Sie hier eine Positivliste mit Geschäften, welche geöffnet bleiben dürfen bzw. eine Negativliste mit Geschäften welche geschlossen sein müssen.
 
Die Stadt Trochtelfingen selbst hat natürlich kein Interesse daran, Bußgelder oder andere Strafmaßnahmen zu verhängen. Sollten wir jedoch Verstöße gegen das Versammlungsverbot feststellen, so werden wir jedem Hinweis nachgehen und alle Möglichkeiten ausschöpfen um eine Wiederholung zu verhindern.
 
Die Maßnahmen umfassen den Einsatz von Ordnungskräften und die Verhängung von empfindlichen Geldstrafen. Ziel ist es, etwa sogenannte Corona-Partys zu unterbinden. Sie stellen im vorliegenden Krisenfall eine Gefahr für die gesamte Bevölkerung dar und werden ohne Rücksicht geahndet.
 
Zur Kinderbetreuung:
Die Versorgung für das Notfallprogramm der Kinderbetreuung für Schule und Kindertagesstätte ist erfolgreich angelaufen. Die Kinder von Eltern aus den Bereichen der Lebensmittel- und medizinischen Versorgung befinden sich weiterhin unter der Obhut der Gemeinde. Diese Betreuung wird auch für die Zeit der kommenden Osterferien aufrechterhalten. Für alle Kinder hat die Gemeinde geplant, für den Monat April keine Gebühren für Kita und Schulbetreuung einzuziehen.
 
Empfehlungen für betroffene Personen:
Für die verschiedenen Fälle ist die folgende Vorsorge getroffen:
Infizierte Patienten stehen unter Quarantäne. Zusätzlich gilt das für sogenannte Kontaktpersonen ersten Grades. Das sind alle, die mit einem positiv getesteten Corona-Fall länger als 15 Minuten in direktem Kontakt gestanden haben. Auch diese Personen werden unter Vorsorgequarantäne gestellt. Diese gilt für 14 Tage und wird nur dann aufgehoben, wenn ein Corona Test negativ ausfällt und die Person keine Symptome aufweist. Für Details setzen Sie sich bitte mit Ihrem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt in Verbindung.
 
Quarantäne bedeutet für alle, dass Sie Haus oder Wohnung nicht verlassen dürfen. Sie dürfen als positiv getesteter Patient oder als Kontakt ersten Grades zum Beispiel auch nicht zum Einkaufen oder zum Arzt gehen.
 
Für solche Fälle von strenger Quarantäne greift in unserer Gemeinde sicher ganz rasch die familiäre Betreuung und die Nachbarschaftshilfe. Sollten Sie sich dennoch im Einzelfall nicht mehr ausreichend versorgt fühlen, so bieten in einzelnen Stadtteilen unter anderem die Sportvereine Unterstützung: In Steinhilben und Wilsingen funktioniert diese Versorgung auf wunderbare Art und Weise.
 
Für Details hierzu und für weitere Maßnahmen zur Unterstützung erreichen Sie die Mitarbeiter der Stadt Trochtelfingen unter 07124/48-0 /- 10 / -20.
Auch unter der Mailadresse:
info@stadt-trochtelfingen.de
stehen wir bereit, für Sie eine Lösung zu finden.
 
Als Bürgermeister bin ich allen Gemeindemitgliedern besonders dankbar, die mit Ihrer Arbeit und tatkräftiger Unterstützung für eine gute Qualität des Alltags in Trochtelfingen beitragen. Lassen Sie uns bitte weiter gemeinsam alles dafür tun, dass wir jetzt und nach der Krise ein Gemeindeleben gestalten können, in dem wir uns wohlfühlen und das wir gemeinsam genießen.
 
Und, ganz wichtig: Bitte bleiben Sie gesund……

Freundliche Grüße
 
Christoph Niesler
Bürgermeister


Stand: 27. März 2020