logo

Öffentliche Gemeinderatssitzung am 14.05.2013

By K. Zeiler
Erstellt 23.05.2013 - 14:36

Vergabe der Arbeiten zur Sanierung der Toiletten in der Werdenberg-Schule

Entsprechend dem Beschluss in der Sitzung des Gemeinderates am 19.03.2013 wurden die Arbeiten zur Sanierung der Toiletten im „Neubau“ der Werdenberg-Schule beschränkt ausgeschrieben. Nach der Kostenschätzung des Architekturbüros Supper-Heinemann wurde mit Kosten in Höhe von rund 220.000,- Euro gerechnet. Die Ausschreibung erbrachte auf der Grundlage der Submission vom 03.05.2013 zufriedenstellende Ergebnisse, für alle Gewerke wurden verwertbare Angebote abgegeben. Nach der Berechnung des Architekten vom 08.11.2012 wurde für die nachfolgend genannten Gewerke mit Kosten in Höhe von 176.792,36 Euro gerechnet, die Vergabesumme beträgt 156.184,06 Euro. Frau Supper vom Architekturbüro Supper-Heinemann hat den geplanten Ablauf der Sanierungsmaßnahme in der Sitzung dem Gemeinderat nochmals erläutert. Ohne weitere Aussprache wurden die Arbeiten wie folgt vergeben: Abbruch-/Rohbauarbeiten an die Firma Kindler GmbH, Hettingen zum Angebotspreis von 24.960,31 Euro; Schreinerarbeiten an die Firma Manfred Steiner, Trochtelfingen zum Angebotspreis von 15.849,61 Euro; Malerarbeiten an die Firma Maler Ott, Trochtelfingen zum Angebotspreis von 1.903,11 Euro; Trockenbauarbeiten an die Firma Wittner, Neufra zum Angebotspreis von 13.222,01 Euro; Elektroarbeiten an die Firma Elektro-Scherer, Trochtelfingen zum Angebotspreis von 4.043,03 Euro; Bodenbelag-, Estricharbeiten an die Firma Heinrich Schmid GmbH, Reutlingen zum Angebotspreis von 26.196,30 Euro; Lieferung und Einbau von WC-Trennwänden an die Firma Kemmlit, Dußlingen zum Angebotspreis von 6.135,15 Euro und Heizung, Lüftung, Sanitär an die Firma Raach, Engstingen zum Angebotspreis von 63.874,54 Euro.

Änderung des Bebauungsplanes „Obere Gasse“, Gemarkung Wilsingen

Bei der Nachverdichtung von Baugebieten stellt sich vermehrt die Frage der Baugröße und der Kosten. Im Baugebiet „Obere Gasse“ in Wilsingen sind nur geneigte Dächer zulässig, aus diesem Grunde wurde von einem Grundstückseigentümer die Zulassung von Flachdächern auch auf dem Haupt- und Wohngebäude beantragt, um eine platz- und kostensparende Lösung zu ermöglichen. Die Verwaltung hat, nachdem der Ortschaftsrat Wilsingen bereits vorab diesem Antrag zugestimmt hat vorgeschlagen, den Bebauungsplan so zu ändern, dass bei eingeschossigen Gebäuden auch Flachdächer zugelassen sind. Bedingt durch die Größenordnung ist eine solche Lösung städtebaulich vertretbar, allerdings müssen die örtlichen Bauvorschriften im Bebauungsplan entsprechend geändert werden. Ohne weitere Aussprache hat der Gemeinderat der Änderung des Bebauungsplanes „Obere Gasse“ zugestimmt und beschlossen, den Änderungsentwurf im Rahmen der vorgezogenen Bürgerbeteiligung für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen (auf die Veröffentlichung im letzten Amtsblatt wird verwiesen).

Zahlung von Zuschüssen an Sportvereine

Der TSV Trochtelfingen, der TSV Mägerkingen, der TSV Steinhilben und der SSC Trochtelfingen zahlen für den Übungsbetrieb in der Eberhard-von-Werdenberg-Halle die festgelegten Mieten. Zur Unterstützung der Vereine erhalten diese für Zwecke der Jugendarbeit und zur Abdeckung der Aufwendungen für die Sportplatzpflege entsprechende Zuschüsse. Einstimmig hat der Gemeinderat der Zahlung dieser Zuschüsse (wie in den Vorjahren) zugestimmt.